Aktuelles:

 

Gute Nachrichten für die Osterferien!
In der Schulferienzeit um Ostern (vom25.03. - 08.04.)
Findet das JUDO-Training ganz normal statt
in der Gymnastikhalle des Schillergymnasium !!
(Natürlich mit Ausnahme des Karfreitag...)


 

Hallensperrung der Gymnastikhallen EvTh und Schillergymnasiums in Köln Sülz
Nachdem wir in 2017 wegen angeblicher Renovierungsmaßnahmen
in KEINER Ferienzeit im Schillergymnasium trainieren konnten, hat nun die Stadt Baumaßnahmen mitten im laufenden Schuljahr beschlossen.
Da uns leider die Uni und die Stadt keine Ausweichmöglichkeiten anbieten konnten, haben wir eine Kooperation mit dem
ESV Olympia Köln und dem JC-Ford Köln vereinbaren können,
die uns ja schon in den Sommerferien freundlicher Weise aus der Klemme geholfen haben.

Die Umbaumßnahmen im Schillergymnasium gehen vom
22.01.2018 bis voraussichtlich 12.03.2018,
so das ihr die kommenden Wochen bitte folgende Trainingszeiten beachten solltet:

Dienstags bei Henning, 18:00 - 20:00 Uhr im ESV Olympia Köln in Nippes, Werkstattstrasse 38 B
Donnerstag mit Ernesto, 19:00 - 20:30 Uhr beim JC-Ford Köln in Nippes, Bülowstrasse 90,
Freitag mit Marei von 18:30 - 20:00 Uhr beim ESV Olympia Köln in Nippes, Werkstattstrasse 38 B


 

Jahresabschlußbier im Strauss, Berrenrather Str. 244, in Köln Sülz
am Sa dem 09.12., werden wir so ab 19:30 Uhr noch eine Hefekaltschale
im Pub zu uns nehmen (Danke an Ronja für die Location!).
Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!!



KEIN Judotraining in den Herbstferien!
Liebe Judoka,
vom 24.10.2017 - 06.11.2017 (einschließlich) fallen die Uni-Judo-Kurse wegen angeblicher Baumaßnahmen aus.



Wieder KEIN Judotraining in den Schul-Sommerferien!
Liebe Judoka,
vom 17.07.2017 - 29.08.2017 (einschließlich) fallen die Uni-Judo-Kurse wegen Baumaßnahmen aus.

Zitat Stadt Köln: "Leider können die entsprechenden Hallen in den kommenden Sommerferien nicht zur Verfügung gestellt werden. Dies betrifft alle Vereine und Sportgruppen, die einen Antrag stellen für eine entsprechende Feriennutzung stellen. Hier sollen umfangreiche Renovierungs- und Grundreinigungsarbeiten stattfinden – zudem erhalten die Schulen einen neuen Anbau, so dass ein Großteil der Flächen durch Baustellenfahrzeuge genutzt werden."

Für die Herbstferien gibt es noch keine Infos.

 


Ersatzweise Trainingsmöglichkeiten in den Sommerferien:
Freundlicherweise wurden wir gleich von zwei befreundeten Vereinen eingeladen in den Ferien ersatzweise bei ihnen mit zu trainieren:
Der TV Rodenkirchen trainiert Dienstags -18:30 bis 20:00 | Sürther Str 197 | 50999 Köln
der ESV Olympia Köln trainiert Dienstags -18:30 bis 20:00 Uhr in Nippes im eigenen Dojo: Olympia-Gelände, Werkstattstraße 38b, 50733 Köln
Besonderes Highlight: Direkt am 18.07. trainiert Benny Behrla mit bei Olympia Köln!


 

Café Duddel wird 25 Jahre alt!
Arne feiert am 07.07.2017 in seinem Laden und freut sich,
wenn wir zu Besuch kommen!

 

Jahresabschlußbier bei Rosi!
am kommenden Di, dem 20.12., werden wir nach dem letzten Di.-Training noch eine Hefekaltschale
bei Rosi in der Wundertüte zu uns nehmen. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!!



Judotraining in den Schul-Herbstferien FINDET STATT!
vom 10.10.2016 - 21.10.2016 (einschließlich) laufen die Uni-Judo-Kurse zu den gewohnten Zeiten,
auch wenn dies im Campussportheft und online ANDERS kommuniziert wird!



Deutsche Hochschulmeisterschften in Bonn!
vom 10.12.2016 - 11.12.2016 finden in der Bonner Hardtberghalle die diesjährigen Deutschen Judo-Hochschulmeisterschaften statt.
Die Ausschreibung findet ihr hier.
Die Uni Bonn sucht für die Veranstaltung noch dringend Helfer -
wer also von euch Zeit und Lust hat, bei einem tollen Judo-Großevent mitzuwirken, melde sich bei Hannes (oder mir)
.


KEIN Judotraining in den Schul-Sommerferien!
Liebe Judoka,
vom 09.07.2016 - 23.08.2016 (einschließlich) fallen die Uni-Judo-Kurse wegen Baumaßnahmen aus.
Dafür wird das Training dann dieses Jahr in den Herbstferien durchgehend sein.



Judo-Sommerfest in Rodenkirchen!

Am 09.. Juli 2015
in Rodenkirchen Uferstraße,
Letzte Bucht vor dem Campingplatz Berger.( flusskilometer 681)

Grillgut  und Getränke bringt diesmal jeder selber mit (!)
 - die Möglichkeit Getränke kühl zu stehllen ist wohl gegeben...

Grill Kohle etc haben wir vor Ort. Wer Salat, Brot oder anderes ungesundes Zeug für alle mitbringen will: Sehr gerne.

 


Judo-Weihnachtsfeier im Redrum!

Dank Ronja treffen wir uns am Sa., dem 12.12.2015 zum Jahresausklang beim gemütlichen Bierchen in er Rockkneipe Redrum in der Lindenstraße.
Wir werden wohl so ab 19:00 Uhr da sein.
Ronja, Ernesto, Marei und ich freuen uns euch dann wieder zahlreich am Dresen begrüßen zu dürfen!
Mehr Infos?



Rolf Wegener ist verstorben

Am 01. Dezember 2015 ist unser Altmeister Rolf Wegener an den Folgen seiner schweren Krankheit verstorben.

Rolf Wegener leitete 33 Jahre lang die Uni-Judo-Kurse und arbeitete für den
Dachverband DDK als Vorsitzender der Budokommission und Leiter der Fachgruppe Judo.
Für sein 60-järiges Engagement für's Judo wurde ihm in Anerkennung der 9. Dan/DDK im Judo verliehen.
Wir vom Uni-Sport möchten uns bedanken für die über dreißig Jahre,
die Rolf als Urgestein des Judosports seine Kenntnisse mit uns teilte.

Wir nehmen Abschied von unserem langjährigem Trainer Rolf Wegener



Judo und Aikidotraining findet ab DIESE Woche Donnerstag (19.11.2015) wieder statt!

In den Gymnastikhallen des EvTh- und des Schiller-Gymnasiums wurden die statische Mängel
in der Deckenkonstruktion offenbar wieder beseitigt.
Daher wurde der sportliche Betrieb der Hallen ab heute, Donnerstag dem 19.11.'15 wieder gestattet.
Ernesto, Marei und ich freuen uns euch dann wieder zahlreich auf der Matte begrüßen zu dürfen!



Bis auf weiteres KEIN Judo- und Aikidotraining!

In den Gymnastikhallen des EvTh- und des Schiller-Gymnasiums wurden statische Mängel
in der Deckenkonstruktion festgestellt. Daher wurde der sportliche Betrieb der Hallen bis auf weiteres eingestellt.
Alle (Stadt, Uni, Aikidokas und wir) arbeiten mit Hochdruck daran, irgendwie den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können,
aber bislang ist es noch völlig unklar, wie lange diese Situation bestehen bleibt..
Wir informieren euch an dieser Stelle und per Newsletter, wenn sich etwas ändert.
SORRY !

 

KEIN Judotraining in den Schul-Herbstferien!
Liebe Judoka,
vom 05.10. bis zum 17.10.2015 fallen die Uni-Judokurse leider auch aus, da in den Herbstferien  Arbeiten an der Stromunterverteilung
der Schule Schillergymnasium/EvtH vorgenommen werden und daher die Schule komplett vom Netz geht.
Daher können wir die Hallen in der Herbstferien nicht nutzen.
Damit beginnt für uns das Training im neuen Semester am 20.10.2015.
Denkt an die aktualisierten Sportausweise!

 

 

30.08.2015: Der erste Kampftag der Bezirks-Liga Köln 2015 in Aachen war erfolgreich - Unisport-Team Kodokan Köln e.V. auf dem dritten Platz

Der Kampftag begann mit einer Schweigeminute für Michael van Beylen.

Unsere geschwächte Mannschaft trat ohne 60 kg- und ohne 73 kg-Bestetzung zum Hinkampf an,
glich dies jedoch wie gewohnt mit ungeheurem Kampfgeist aus:

Nach einem 3:3-Auftakt gegen Jülich konten wir Kerpen mit 4:2 schlagen.
Der Gastgebenden Mannschaft von Hetha Walheim unterlag unser Team denkbar knapp mit 3:4.
Im letzten Kampf konnten wir Godeberg "nur" ein Unenschieden abnehmen,
allerdings wäre auch ein Sieg möglich gewesen, wäre die unsinnige Regelung für Beinfassen auch beim Übergang Stand-Boden endlich gekippt.

Unsere Kämpfer waren -66kg Sarmed Hussain (mit einem großartigem Einstieg ins Team),
-81kg Boris Feodoroff,
-90 kg Thomas Ziegler,
-100kg Daniel Larena-Baumann (der alle Kämpfe vorzeitig gewann!),
und +100kg Alexander Laschitzky

Der Rückkampf (2.Kampftag) findet am Samstag, dem 7.November in Jülich statt.
Ausschreibung 2.Kampftag Bezirksliga Köln 2015

 

 

Wir trauern um Michael van Beylen

Liebe Judoka,
Michael van Beylen ist am 23. August nach einem schweren Arbeitsunfall gestorben.
Er war ein toller Trainingspartner und Trainer -
und vor allem ein großartiger Mensch, mit dem wir viel Spaß und gute Gespräche erleben durften.
Wer Michael einmal am Mattenrand erlebt hat weiß, dass wir nicht nur einen ausgezeichneten Kämpfer, sondern auch einen echten Mannschaftskameraden vermissen werden.
"Conan" hat uns alle inspiriert und angetrieben. Wir sagen Danke -
wir werden dich nie vergessen.

Die Sargtrauerfeier zur Einäscherung findet am Donnerstag, dem dritten September 2015 um 14:00 Uhr auf dem Friedhof in 51373 Leverkusen, Manforter Strasse 182 statt.

Auf Wunsch der Familie ist von Kranz- und Blumenspenden sowie Beileidsbekundungen abzusehen - unsere bereits spontane Sammlung werden wir anderweitig den Hinterbliebenen zukommen lassen,
wenn das in eurem Sinne ist.

Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt
im engsten Familienkreis.

 

Samstag, 22. August 2015:
Judo-Sommerfest mit optionaler Kanufahrt
!

Am 22. August 2015
in Rodenkirchen Uferstraße,
Letzte Bucht vor dem Campingplatz Berger.( flusskilometer 681)

GRILLEN AB CA. 13:00 UHR !!

Grillgut  und Getränke bringt diesmal jeder selber mit (!)
 - die Möglichkeit Getränke kühl zu stehllen ist wohl gegeben...

Grill Kohle etc haben wir vor Ort. Wer Salat, Brot oder anderes ungesundes Zeug für alle mitbringen will: Sehr gerne.

Wer sich mit uns vorher noch ein wenig sportlich betätigen will:
Wir machen vorher eine (safe*) Kanutour von Sürth nach Rodenkirchen.
!! *"Safe" bedeutet diesmal ohne das übliche "Schiffe-Versenken"-Spiel !!

Treffen für die Kanutour: 10:00 Uhr

Wer dir vorher Bescheid gibt auf den warten wir.
Wer nicht Bescheid gibt muss pünktlich sein.

Die Adresse für die Kanufahrer ist : Uferstr. 79 in Rodenkirchen
(Rhein Kanu Club von 1923 ev)

Für die Nicht-Kanuten:
Treffen 13:00 Uhr in Rrodenkirchen (s.o.)

 

 

KEIN Judotraining in den Schulosterferien!
Liebe Judoka,
vom 30.03. bis zum 11.04.2015 fallen die Uni-Judokurse aus.
Dafür wird das Training dann dieses Jahr in den Herbstferien durchgehend sein.

 

 

Über Karneval 2015 findet leider kein Judotraining statt!
Liebe Judoka,
vom Donnerstag, dem 12.02
(Altweiber) bis 18.02. Aschermittwoch) 2015 fallen die Uni-Judokurse aus.
Feiert schön und macht keinen Blödsinn (der euch am Training ab
dem 19.02.2015 hindert... ;-))!
Lieben Gruß, Henning



Die Bezirks-Liga Köln 2013 endet für unser Unisport-Team Kodokan Köln e.V. mit einem hervorragenden dritten Platz!
Zum Anlass unseres 50-Jährigen Vereinsbestehens traten unsere Kämpfer in neuem Gewand an (zumindest bis zur Matte...)
und machten sowohl diesem als auch dem Verein Rum und Ähre, lediglich den beiden erstplazierten Mannschaften musste sich unser kleines,
aber schlagkräftiges Team geschlagen geben. Von seinen Fan(s) umjubelt gab die Mannschaft ab dem dritten Kampftag keinen Kampf mehr ab
(zumindest keinen in den Gewichtsklassen, in denen wir Kämpfer aufstellten). Leider fehlt uns vom dritten Kampftag jegliche Videoaufzeichnung,
da dieser mit einer Gesamtkampfzeit von 52 sec. als kürzester Ligakampf in die Geschichte eingehen dürfte
- da fünf Minuten zu früh gestartet, war's schon vorbei bevor es losgeangen war - und daher auch leider beendet bevor die Presse die Kamerastative aufgebaut hatte...
Allerdings gibt es wieder Top Aufnahmen von dem PräsiGünthen:

1. KT in Swisttal:    http://www.youtube.com/watch?v=Vdjyz_nWgzQ
                                              http://www.youtube.com/watch?v=bPwiTJHSfyk (SPARTA!)

4. KT in Jülich:      http://www.youtube.com/watch?v=3CXlbJU-DgM
                              http://www.youtube.com/watch?v=RqUnjdB7OpE

Danke, Günther!

 

In den Schulherbstferien findet das Training zu den gewohnten Zeiten statt !
Wie immer steht uns aber nur die Räumlichkeit des Schillergymnasiums zur Verfügung.
Also ALLE Trainingseinheiten zwischen dem 17.10. und dem
31.10.2013 im Schillergymnasium.
Am Freitag, dem 1.11.'13 ist Feiertag, daher fällt dann das Training aus.


 

Während des DJB-Festivals vom 03. bis 6.10. 2013 fällt das Training leider aus!
Wie ihr vermutlich schon gehört habt findet ab Donnerstag diese Woche eines der größten Judo-Events Europas hier in Köln statt: Das DJB-Festival (http://festival.judobund.de/).
Daher möchten wir vom Unisport vermeiden durch unsere Konkurrenz tausende Teilnehmer von der Veranstaltung abzuziehen und in unsere Halle zu locken.
Daher sind Marei und ich übereingekommen, und haben es auch Peter Frese versprochen,
dass der Unisport während des DJB-Festivals Freitags kein Judotraining anbieten wird.
Also findet diese Woche Freitag, dem 04.10.2013, KEIN Unijudo statt.
Es tut mir leid - ich weiß ihr wärt gern zu hunderten, wie die vergangenen Wochen, zum Freitagstraining geeilt.




Die Liga-Termine 2013 für unser Unisport-Team Kodokan Köln e.V.!
Zum Anlass unseres 50-Jährigen Vereinsbestehens werden unsere Kämpfer in neuem Gewand antreten (zumindest bis zur Matte...)!
Auch für FANs besteht die Möglichkeit sich mit der Mannschschaft zu solidarisieren und unser Fan-Shirt zu erwerben!
Fragen dazu an Ronja.

Die Bezirks-Liga-Termine 2013 im Einzelnen:
Bezirksliga Männer Köln

1. Kampftag am Sonntag, 22. September 2013
in Swisttal:   Ausschreibung
JC Haaren - Kodokan Köln
JC Swisttal - JC Haaren
JC Swisttal - Kodokan Köln

2. Kampftag am Sonntag, 13. Oktober 2013
in Wermelskirchen:   Ausschreibung
Kodokan Köln - JC Bushido Köln II
Judolöwen Bergisch Land III - Kodokan Köln
Judolöwen Bergisch Land III - JC Bushido Köln II
TV Dellbrück - JC Swisttal

3. Kampftag am Samstag, 16. November 2013
in Jülich:   Ausschreibung
Judolöwen Bergisch Land III - JC Swisttal
Jülicher JC - Judolöwen Bergisch Land III
Jülicher JC - JC Swisttal
Kodokan Köln - JSC Erkelenz II

4. Kampftag am Sonntag, 1. Dezember 2013
in Jülich:   Ausschreibung
Kodokan Köln - TV Dellbrück
Jülicher JC - Kodokan Köln
Jülicher JC - TV Dellbrück
JC Haaren - Judolöwen Bergisch Land III




In den Schulsommerferien findet das Training zu den gewohnten Zeiten statt !
Wie immer steht uns aber nur die Räumlichkeit des Schillergymnasiums zur Verfügung.
Also ALLE Trainingseinheiten zwischen dem 22.7. und dem 07.09.2013 im Schillergymnasium.
AUSNAHME: Die Woche vom 12. August bis zum 18. August 2013,
denn in dieser Woche (KW 33) findet in der
Halle eine Grundreinigung statt
.
Daher fällt in dieser Woche das Judotraining aus.


 

An den Karnevalstagen zwischen 07.02. und 12.02 2013 fällt das Training leider aus!
Die Unisport-Verwaltung hat uns soeben informiert, dass über Karneval ALLE Unisportkurse gestrichen wurden.
Alle anderslautenden Auskünfte von meiner oder Trainerseite sind damit leider hinfällig. Tut uns sehr leid, aber dennoch wünschen wir euch Jecken tolle Tage!




UNI-JUDO WEIHNACHTSFEIER IM QUÄKER-NACHBARSCHAFTSHEIM
Liebe Judoka,
wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und traditionell lauern dort die gefürchteten Weihnachtsfeiern aller Art.
Eine der berüchtigsten findet am kommenden Freitag, dem 14.12.2012 im Quäker-Nachbarschaftsheim in Ehrenfeld statt,
Kreutzerstr. 5-9, 50672 Köln (nähe Innere Kanalstraße):
Die Uni-Judo-Weihnachtsfeier!
Wir feiern nach unserem Training (von 18:00 - 19:30 Uhr) ab 20:30
bis wir keinen Durst mehr haben, und das  für einen geringen Eigenanteil...
Damit die Entdurstung für uns einkaufsmäßig besser zu planen ist,
würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen.
Lieben Gruß, Henning .

Anfahrtsbeschreibung zur Weihnachtsfeier 2012

 

In den Schulherbstferien findet das Training zu den gewohnten Zeiten statt !
Wie immer steht uns aber nur die Räumlichkeit des Schillergymnasiums zur Verfügung.
Also ALLE Trainingseinheiten zwischen dem 09.10. und dem
19.10.2012 im Schillergymnasium.




Das Wetter fordert erste Opfer.
Die Kanutour mußte wegen Hochwasser abgesagt werden.
Das Grillen danach fällt ebenfalls ins Wasser.
Alternativ treffen wir uns im Restaurant Stadtwaldgarten.

 

Wichtige LInks: .
Im neuesten Judovideo von Altmeister Günter zeigen unsere Langzeitstudenten,

dass Judo auch für höhere Semester die optimale Bewegungstherapie ist ;-) :

http://www.youtube.com/watch?v=h4tESVxnYcI
Auf unserer Liga-Homepage werden alle Infos rund um die Einsätze
der Herrenmannschaft des Kodokan Köln e.V. online gestellt -
Sprich, die Wettkampfseiten des Unisport-Judoteams veröffentlicht:

https://sites.google.com/site/kodokankoeln/

 

In den Schulsommerferien findet das Training zu den gewohnten Zeiten statt.
Also Di., 18:00 - 20:00 Uhr, Do. 20:00 - 21:45 Uhr sowie Fr. 18:00 - 19:30 Uhr.

Wie immer steht uns aber nur die Räumlichkeit des Schillergymnasiums zur Verfügung,



Ab sofort findet das Donnerstagstraining wieder statt!
(ABGESEHEN VON FROHNLEICHNAM AM 07.06.2012 und ähnlichen Feiertagen ;-))

Termin: Donnerstags, 20:00 - 21:45 Uhr.
Als Trainer konnten wir den Dormagener Ligakämpfer Ernesto Cichella gewinnen,
der bereits im letzten Semester oftmals die Vertretung für Dagmar Kuhl übernommen hat.
Als i-Tüpfelchen konnten wir die Uni überzeugen, den Donnerstagskurs ab sofort
durchgehend anzubieten, also auch während der Vorlesungsfreien Zeit.
Wir hoffen, dass wir auf diese Weise noch mehr Judo-Einsteiger längerfristig motivieren können.



Deutsche Hochschulmeisterschaften Judo 2012 an der DSHS in Köln:.
Termin: 28./29.April 2012
Ausschreibung: Hier
Die SpoHo sucht noch dringend Helfer für die Organisation!
Wer also Zeit und Lust hat, sprecht mich (Henning) bitte an!



Über die Schulosterferien 2012 findet leider kein Unisportjudo statt.
Also vom 01.April bis zum 15. April fällt das Training aus.
Allen Judoka viele bunte Eier!



Internationales Bodenturnier in Grointrode:
Bereits zum dritten Mal konnte Albert Mondt
vom
Unisport Köln das hochkarätig besetzte Turnier gewinnen !


Albert, der in diesem Jahr für den PSV Bochum an den Start ging,
traf bereits im ersten Kampf auf den den Mitfavouriten und Mannschaftskollegen Jürgen Wagner.
Nach spannendem Kampf stand es nach Ablauf der regulären Kampfzeit immer noch Unentschieden.
Im folgenden Golden Score hatte allerdings der viermalige Turniergewinner Jürgen Wagner konditionell
nicht mehr viel Reserven und geriet in einen Haltegriff von Albert Mondt, der ihn dadurch schlußendlich auf den zweiten Platz verwies.
Den nächsten Kampf gegen Hendrick de Backer aus Antwerpen gewann Albert durch Marhenkewürger.
Der Belgier Gustav von Dyke sowie der Holländer Pieter van der Veen mußten sich Albert
in den folgenden Kämpfen ebenfalls durch Haltegriff geschlagen geben. Mit dieser hervorragenden Leistung holte sich Albert nicht nur den ersten Platz in der Einzelwertung, sondern sicherte seiner Mannschaft zusätzlich den ersten Platz in der Mannschafts- und Clubwertung.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle, Albert, für den tollen Erfolg!
(Mehr Infos und Fotos zum Turnier findet ihr hier)


Uni-Sport-Judoteam "Kodokan Köln" wird Tabellenzweiter
und kann in die Landesliga aufsteigen

So knapp war wohl lange kein Bezirksligafinale mehr: Während unsere Kämpfer
am vierten Kampftag noch einmal überlegen 4 Punkte einfuhren (gg. Bornheim 6:1, gg. Kerpen 5:1),
musste der TSV Hetha Walheim, der am dritten Kampftag knapp von uns die Tabellenführung übernahm,
ihre erste Niederlage gg. Erkelenz (Platz 3) hinnehmen
. Dadurch stehen unsere Judoka mit den Walheimern punktgleich an der Tabellenspitze (Beide 8x Sieg und 1x Niederlage).
Alle gewonnenen und verlorenen Einzelkämpfe zusammengenommen können zwar auch beide Mannschaften in der Unterbewertung 39 Einzelsiege verbuchen, doch der Kodokan Köln hat mit 22 gegenüber 20 verlorenen Kämpfen leider ZWEI Kämpfe mehr verloren und belegt somit in der Abschlusstabelle "nur" den zweiten Platz. Vor dem Hintergrund, dass unsere Mannschaft die gesamte Season ohne 60-Kg-Kämpfer starten musste (und damit schon 9 Einzelkämpfe verloren gegeben werden mussten), ist die ein mehr als beachtliches Ergebnis !
Da der TSV Hertha Walheim bereits ein Team in der Judo-Landesliga hat, können sie nicht aufsteigen.
Ob unsere Judoka nun nachrücken werden, wird noch entschieden ( von uns selbst ;-) ).
Ich bedanke mich an dieser Stelle an alle Kämpfer, Ersatzleute und Fans, die diesen tollen Erfolg durch Ihr Engagement möglich gemacht haben!

- 66 kg: Anatol Adam
- 73 kg: Boris Feodoroff und Heiko Dietrich
- 81 kg: Frank Schwarz, Michael van Beylen
- 90 kg: Mohsen Radjai, Achim Hübner
- 100 kg: Daniel-Larena-Baumann
+ 100 kg: Thomas Mann

Alle Ergebnisse findet ihr hier.
Und Günther hat superklasse Videos in Netz gestellt; die findet ihr unter:
http://www.youtube.com/watch?v=OdYUY6Izw8w
http://www.youtube.com/watch?v=YaahPSWFeM0
http://www.youtube.com/watch?v=nCISFOb7cOE


Unisport Weihnachtfeier am Freitag, 09.12.2011 ab 20:30 (nach dem normalen Training)
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier kann dieses Jahr nicht an gewohntem Ort stattfinden,
da wir die Räumlichkeiten nicht bekommen konnten.
Dafür haben wir Ersatz gefunden im Quäker-Nachbarschaftsheim in der Kreutzerstrasse 6,
Innenstadt Nord/Ehrenfeld -fast an der Inneren Kanalstr.-
(Dagmar und ich haben da Kindergruppen...)
Abgesehen davon, dass es (drinnen) eine Rauchfreie Zone ist,
ist es eine prima Party-Location - wird also bestimmt, wie immer, lustig.
Mit der Bahn zu erreichen entweder Linie 3,4,5 Hans-Böckler-Platz/Bhf-West oder 3,4 Piusstrasse.
(quaeker-nbh.de)

 

 

In den Schulherbstferien findet das Training zu den gewohnten Zeiten statt.
Wie immer steht uns aber nur die Räumlichkeit des Schillergymnasiums zur Verfügung,
also Di., dem 25.10., Fr., den 30.11. sowie Fr., den 04.11. findet Training statt.
Am 01.11. ist Allerheiligen und das Training fällt aus.



Uni-Sport-Judoteam "Kodokan Köln" bleibt Tabellenführer
Auch nach dem zweiten Bezirksligakampftag setzten sich die Kämpfer unseres Unisportteams trotz vieler verletzungsbedingter Ausfälle souverän durch und belegen z.Zt. mit 10:0 Punkten den ersten Tabellenplatz! Glückwunsch an die kampfstarke und erfolgreiche Truppe!
Der erfolgreiche Kader bislang:

- 66 kg: Anatol Adam
- 73 kg: Boris Feodoroff und Heiko Dietrich
- 81 kg: Frank Schwarz, Michael van Beylen
- 90 kg: Michael van Beylen, Mohsen Radjai
- 100 kg: Frank Klein
+ 100 kg: Bernd Weigand, Thomas Mann

Alle Ergebnisse findet ihr hier.


KEIO-Universität aus Tokyo trifft auf Unisport
Es war wirklich richtig voll auf der Matte; zu unseren ca 20 Athleten gesellten sich am letzten Feriendienstag noch um die 35 Besucher aus Japan, die unserem "westlichen" Judotechniktraining interessiert beiwohnten. Leider war aufgrund der geringen Mattengröße am Di. kaum die Möglichkeit für freies Randori, doch dies holten die Gäste Do. und Fr. im BLZ ausgiebig nach. Dafür fand im Anschluss an unser Unisporttraining noch ein sehr gemütlicher Abend mit allen Teilnehmern im Café MischMasch statt. Ein solches Event konnte dann wieder der Olympiastützpunkt nicht bieten ;-) Der sportliche Vergleich zwischen der Keio-University und einer Auswahlmannschaft des BLZ endete übrigens mit einem 17:8 für das Kölner Team, den sportlichen Vergleich bei Maria und Erkan konnten jedoch die Japaner mit durchschnittlich 3,87:2,93 Weizenbier knapp für sich entscheiden.
Alles in allem war es eine rundherum gelungene Veranstaltung in Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Köln - die japanische Delegation bekundete bereits die Hoffnung auf eine Fortsetzung dieses neuen Kontakts. An dieser Stelle vielen Dank an die vielen Helfer, die dieses schöne Judosportereignis möglich gemacht haben, insbesondere an Anil, Inga und Günther, and die Bundes- und Landestrainer des BLZ Daniel, Michael und Andreas sowie unserer Verbandsvizepräsidendin Anna von Harnier und Unikampfsportbeauftragten Sabine Muskalla (Fotos von Ronja)
.
Das Judoteam der Keio-Universität beim Unisport
Das Judoteam der Keio-Universität beim Unisport
Das Judoteam der Keio-Universität beim Unisport


Besuch von der KEIO-Universität aus Tokyo
Eine besondere Ehre für unsere Judoka: Die Judomannschaft der sehr renomierten Privat-Uni Keiō gijuku daigaku besuchte unser Uni-Training am Di, den 06.09.2011, also dem letzten Ferientag (sprich: im Schiller-Gymn.!). Da wird's dann richtig kuschelig, denn die japanische Delegation allein umfasst bereits über 30 Personen. Sollten wir aus irgendwelchen Gründen in der Vorrunde sportlich hinter den Gästen liegen:
Die Rückrunde findet anschließend bei Maria statt !
Unser japanischen Gäste schauen sich dann am Do., dem 08.09. das Training im Bundesleistungszentrum an (Beginn 19:00 Uhr) und am
Freitag, dem 09.September findet im BLZ ab 17:00 Uhr ein Deutsch-Japanischer Freundschaftskampf statt. Anschließend gibt's noch ein gemeinsames, offenes Randoritraining mit unseren Gästen, bevor sie am nächsten Tag wieder abreisen
Daher findet unser Training am Fr. 09.09.2011 ab ca. 18:30 Uhr
im BLZ im Guts-Muth-Weg statt, nicht an der Uni !


Nachwuchs bei unseren Damen
Nach dem Familienzuwachs namens "Lynn" bei Cornell wurde nun auch das Team um die Frau mit dem schweren Namen durch eine weiblich Nachwuchskämpferin verstärkt:
Silkes und Holgers Tochter heißt Nike und startet
seit der Season 07.08.2011 in der Klasse bis 3,81 kg.

Herzlichen Glückwunsch!


In den Schulsommerferien findet wieder Training statt...
Freundlicherweise stellt uns das Schillergymnasium für die Dauer der Schulsommerferien
wieder ihre Gymnastikhalle für ALLE Trainingseinheiten Judo ( auch Di. ) zur Verfügung !!
Wir sollten das Angebot auch nutzen !!!


Freitagstraining kürzer...
Aufgrund des zu geringen Anteils von Judoka, die pünktlich zu Trainings anwesend waren bzw. sein konnten haben wir die Anfangszeit für das Freitagsttraining wieder auf 18:00 Uhr gestetzt (Heißt: Aufbau ab 17:45 Uhr für alle!). Wir hoffen damit den Teilnehmern entgegen
zu kommen, und auf eine steigende Trainingsbeteiligung!


Judoka der Uni Köln erfolgreich bei der WM Ü30 in Frankfurt!
Bereits am ersten Tag der WM konnten unsere Judoka zwei Medallien gewinnen:
Frank Klein wurde 3. in der stark umkämpften Gewichtsklasse bis 100 kg;
Bernd Weigand mußte sich lediglich dem Weltmeister Boris Beridze
aus Russland geschlagen geben und wurde Vizeweltmeister 2011 !!
Herzlichen Glückwunsch!


Alle Ergebnisse findet ihr hier
.
Fotos der Siegerehrung findet ihr hier
.
Noch mehr Einzelheiten auf www.ippon.org, also hier
.


In den Schulosterferien findet nun DOCH KEIN Training statt...
Leider wurde uns die Halle kurzfristig wieder abgesagt wegen
einer Generalreinigung beider Schulen in den Osterferien.
Sorry - erstes Training also erst wieder am Di., dem 03. Mai


Weihnachtsfeier fand statt...
Dank Ronja, Tini & Bene gibt's dieses Jahr wieder eine Weihnachtsfeier. Zumindest, wenn sich genug anmelden.
Termin 11.12.2010;
Ort: KStV Unitas-Breslau, Leiblplatz 1, 50931 Köln. (Wegbeschreibung weiter unten beim letzten Jahr!)
Allerdings läuft die Planung dieses Jahr anders: Planungssicherheit beim Einkauf.
Daher: Verbindliche Anmeldung mit Zahlung eines Obulus von 8 Euro (10 für die heavy drinker)
plus Angabe, ob ihr was zum Buffet beitragt (und was) oder ob ihr beim Auf- oder Abbau helft.
Insbesondere die Putzerei am nächsten Tag wurde in den letzten vier Jahren
immer von den gleichen Leuten durchgeführt, die alle die Nase voll haben - neue Freiwillige vor!

Und ganz klare Ansage: Wenn das nicht klappt mit anmelden und Hilfe am Abend und am nächsten Tag, wird die ganze Veranstaltung abgesagt. Wer feiern will, muss auch einkaufen, aufbauen und aufräumen.
Sollte jeder von der eigenen Geburtstagsparty kennen.
Außerdem brauchen wir noch Musik.

Nachfragen und Angebote an .
Da können sich auch alle Gäste anmelden, die vorher nicht mehr beim Training sind.
Letzter Termin: Dienstag 7.12.



Die Bezirksliga Köln 2010 endete am Samstag, dem 20. November
In dieser Liga-Season stellte unser Unisport in Zusammenarbeit
mit dem Kodokan Köln e.V. ein eigenes, schlagkräftiges Judo-Team:

- 60 kg: (Fehlte uns Ernesto ;-))
-66 kg: Benedikt Welter und Anatol Adam
-73 kg: Lars Hennlin, Boris Feodoroff, Michael von Beylen
-81 kg: Heiko Dietrich, Frank Schwarz, Mohsen Radjai, Achim Hübner
-90 kg: Anusch Sheiban
-100 kg: Thomas Mann, Frank Klein
+ 100kg: Damian Baron, Wolfgang Hopp, Bernd Weigand

Im Abschluss belegten wir Platz 5 der Liga-Season 2010.

Alle Ergebnisse findet ihr hier
.

 

In den Schulsommerferien findet Training statt...
Freitags 17.30 - 19.30 Uhr;
Dienstags: 18.00 - 20.00 Uhr;
Donnerstag 20.00 - 21.45 Uhr (nur in der Vorlesungszeit - also bis zum 25.07.2010)



DIE HALLE DES SCHILLERGYMNASIUMS IST WIEDER OFFEN, A B E R ...
Wegen einer einer Statikprüfung des gesamten Gebäudes seitens der Stadt bleiben in der Woche
vom 21.Juni bis zum 27. Juni
sowohl die Hallen des Schilllergymnasiums als auch des EvTh geschlossen.
Das heißt: Donnerstag und Freitag findet DIESE und NÄCHSTE Woche das Training statt, Dienstag ebenso,
und danach fällt eine Woche das Judotrainng flach .


ACHTUNG : DIE HALLE DES SCHILLERGYMNASIUMS IST BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN !
Wegen einer defekten Tür im Eingangsbereich hat die Stadt Köln und die Leitung des Schilllergymnasiums
den Sportbetrieb in der Gymnastikhalle bis mindestens Freitag den 04. Juni eingestellt .
Das bedeutet für uns, dass unser Donnerstags- und Freitagstraining ausfällt.
Wir hoffen, dass bis nächsten Donnerstag die Tür repariert ist, indem Fall werden wir
an dieser Stelle informieren (Ansonsten bleibt die Halle weiterhin geschlossen).

Das Training DIENSTAGS am EvTh bleibt davon unbetroffen !



Sommerfest 2010:

Am 07. Juli findet in diesem Jahr unser traditionelles Sommergrillen am Rheinufer statt.
Der Kölner Jugendpark stellt uns wieder die Möglichkeit zur Verfügung,
ab ca. 18.30 ausgelassen bis in die Morgenstunden zu feiern.
Die Anfahrtsbeschreibung inkl. Skizze findet ihr HIER.


Deutsche Judo-Hochschulmeisterschaften 2010
vom18. bis 20. Juni in Karlsruhe:

Ausschreibung und
weitere Infos HIER


Wir gratulieren Ronja Wildberger, Christian Le Boulanger,
Hannes Etter und Ernesto Cichella
zum 1. Dan
!
Mit Bravour meisterten unsere Unisportler(innen) die Prüfungsaufgaben zum schwarzen Gürtel.
Ronja ist damit in unseren aktuellen Reihen die erste Judoka,
die Ihrer gesamte Judo-Prüfungskarriere an der Uni Köln absolviert hat!
einige Impressionen HIER

Wir trauern um Georg König
Fassungslos haben wir erfahren, dass Georg König am 20. November 2009 plötzlich verstorben ist. Der Schock weicht langsam Trauer. Georg hat über viele Jahre mit uns trainiert, und für viele war er mehr als nur ein Sportkamerad. Er hat sich zeit seines Lebens für den Judosport eingesetzt - als Aktiver, Trainer, Prüfer und Schiedsrichter . Sein Wirken wurde vom Verband mit dem sechsten Dan gewürdigt.
Wir trauern um einen guten Freund und einen lieben Menschen, der uns viel zu früh verlassen hat. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Tochter.
Die Trauerfeier für Georg wird am Samstag, dem 28.11. um 10:00 Uhr in Bergisch Gladbach stattfinden,
Haus Pütz und Roth in der Kürtener Str. 10.
Wer sich ggf. noch an einem gemeinsamen Kranz von Unisport und Kodokan Köln beteiligen möchte,
schickt mir bitte umgehend eine Mail mit Name und Höhe der Spende (wir legen's dann erstmal vor)...


Weihnachtsfeier 2009:

Am 19. Dezember findet in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier statt. Wieder verdanken wir die Örtlichkeiten Benedikt, allerdings ist die Adresse eine andere:
KStV Unitas-Breslau, Leiblplatz 1, 50931 Köln.
Das ist direkt an der Gleueler Straße an der Uniklinik (Psychiatrie). Mit öffentlichen Verkehrmitteln über die Linie 13, Haltestelle Gleueler Straße/Gürtel oder dem Bus ab Neumarkt: Linie 136 Haltestelle Theresienstraße, Linie 146 Haltestelle Leiblplatz.

Wie in jedem Jahr freuen wir uns über Beiträge zum Buffet!
Außerdem suchen wir jeweils drei Freiwillige, die sich Samstagsabends um den Aufbau kümmern und mit Benedikt Tische schieben, Musik mitbringen, Pappteller, Kerzen aufstellen ect und drei weitere, die Sonntags aufräumen. Die üblichen Verdächtigen streiken nämlich.


Saisonschluss bei den Damen

Unsere erste Saison in der Rheinlandliga ist um. Wir waren die mit Abstand lustigste Truppe mit den tollsten Fans - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns unterstützt und geholfen haben! Mit Euch mach kämpfen doppelt Spaß. Das Ergebnis könnte natürlich besser sein und für die nächste Saison suchen wir deshalb Unterstützung, vor allem in den unteren Gewichtsklassen. Wer Lust hat mit uns nächstes Jahr die Liga von unten aufzurollen, wir freuen uns! Kontakt über Ronja oder unsern Super-Coach Henning


Der Radiobeitrag von Nadine ist online:

Thema: Judo mit Blinden
(Der Beitrag ist als mp3-Podcast beim Deutschlandfunk zu finden)
Zum Beitrag geht's HIER




Deutsche Judo-Hochschulmeisterschaften 2009 in Aachen:

Die Damen-Wettkampfgemeinschaft Kölner Hochschulen verteidigt
verteidigt erfolgreich den Titel!
weitere Infos HIER


Unser Unisport-Judovideo von Willi ist online:

Ort: YouTube
(Aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht mehr
mit den ursprünglichen Audiofiles von Willi,
die gibt's nur auf der DVD)
Teil 1 HIER, Teil 2 HIER

 

28.-31.Mai 2009: Weltmeisterschaften der Ü30 in Sindelfingen:
Carola Pfeiffer wird dritte im Einzelwettbewerb
und Vizeweltmeisterin mit der Mannschaft !
Fünfte Plätze für Georg König, Frank Klein, Michael von Beylen und Bernd Weigand.
Glückwunsch, euch allen!
Alle Plazierungen & weitere Infos HIER

 

Deutsche Meisterschaft Ü30 am 18.4.09 in Berlin:
Riesenerfolge für Kölner Uni-Judoka!

Carola Pfeiffer wird Deutsche Meisterin-Ü30 2009!
Platz zwei für Georg König und Boris Fardel!
Albert Mondt, Mohsen Radjai, Frank Klein erkämpften sich in ihrer Gewichtsklasse den dritten Platz,
ebenso wie unsere "Gäste" Abraao Dias und Torsten Dörre.
Wir gratulieren (und sind alle sehr stolz auf euch)!

 

3. Januar 2009 - Erster Erfolg des Jahres für den Uni-Sport:
Beim internationalen Turnier in Meeuwen-Gruitrode, Belgien, trat Albert Mondt
jetzt bereits zum dritten Mal als einer der Favouriten in seiner Gewichtsklasse an.
Seinen ersten Kampf gegenden Franzosen Linuel Naert gewann Albert vorzeitig.
Auch den Belgier Jean van Haerverbeke schickte Albert vor Ende der Kampfzeit
in die Trostrunde, bevor er in der dritten Runde auf seinen alten Rivalen Jürgen (Yogi) Wagner vom PSV Bochum traf. Albert bot dem "alten Hasen" hervorragend Paroli -
DerKampf ging in die Verlängerung, wo sich Albert jedoch durch eine Haltetechnik geschlagen geben mußte. Durch einen weiteren Punktsieg über den Belgier Luc Dewit sicherte sich Albert
schlußendlich einen hervorragenden zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch, Albert !




17.08.2008:
Judo Sommer-Kanutour: Fast alle überlebt
Lediglich Henning und Dagmar kenterten jämmerlich (kleiner Fehler vom Steuermann).
Damian zu "Mister Pink Towel" gekürt.
Bildmaterial folgt...


26.06.2008:
Frank Klein ist Vizeweltmeister der Senioren !
Georg König wird fünfter !

22.06.2008:
Deutsche Hochschulmannschaftsmeisterschaften in Köln
:
Die Frauenmannschaft der Wettkampfgemeinschaft von SpoHo und
Uni Köln gewinnt überlegen die Deutsche Hochschulmeisterschaft!
Die Aufstellung der WG Köln:
-52kg: Silvia Halfar, Nadine Selkes
-57kg: Edda Karlsson, Ina Garisch
-63kg: Svenja Dickhaut
-70kg: Nicole Oehm, Sarah Weigang
+70kg: unbesetzt



Nach einem gelungenem Auftaktsieg der Kölner Studentinnen mit 4:1 gegen die Uni Rostock
ließen die Kämpferinnen von SpoHo und Uni keine Zweifel mehr aufkommen:
Mit zwei 5:0-Erfolgen im Viertel- und Halbfinale (gg. WG Münster und WG Aachen)
zogen die Kölnerinnen ins Finale. Dort ließen sie den Kämpferinnen
der Uni Bielefeld ebenfalls kaum eine Chance und holten sich mit 4:1 den Titel!


Herzliche Glückwünsche!


Ergebnisse: http://www.nwjv.de/index.php?mf=/aktuell/2008/jun/0622.htm

Mehr Infos: http://www.dhm2008-judo.de/


14./15.06.2008:
Deutsche Einzelmeisterschaften Ü30 in Bad Homburg
:
Frank Klein und Abraao Dias werden erneut Deutsche Meister,
Georg König erreicht Platz zwei.
Boris Fardel wird dritter.
Herzlichen Glückwünsch!

Ergebnisse: http://www.nwjv.de/index.php?mf=/aktuell/2008/jun/0614c.htm

 

 

Europameisterschaften der Ü30-Jährigen vom 16.-18. November in Sindelfingen:
Carola Pfeiffer ist Europameisterin bis 70kg !
Frank Klein erkämpfte sich Platz 3,
Georg König und Boris Fardel belegten den siebten Platz.

Herzliche Glückwünsche!
(alle Ergebnisse findet ihr HIER)

 

Budo- & Kampfsportshow des UniSports
Judovorführung mit Szenenapplaus !
Im Rahmen der Budo- & Kampfsportshow am 12. 11. präsentierte campussport köln Auszüge
aus seinem Budo- & Kampf-sportprogramm. Es wurden die Sportarten Kendo, Aikido, Judo,
Taekwondo, Boxen, Kyudo, Kali Sikaran und Fechten vorgestellt.
In jeweils 15minütigen Vorführungen demonstrierten die Teilnehmer/Innen
aus den jeweiligen Kursen Ihr Können und beeindruckten die zahlreichen Zuschauer
.
Achim und Jürgen demonstrierten einen Auszug aus der Nage-No-Kata,
Ronja und Cornell gaben einen Einblick in den Technikreichtum des Judo.
Christian und Anatol führten anschließend als Höhepunkt ein
actiongeladenes Randori vor und begeisterten damit das Publikum (noch mehr).
Kommentiert von unserem professionellen Sprecher Folker war diese
Aufführung mit Sicherheit eine Superempfehlung für unsere Sportart.
Danke an alle Teilnehmer(innen)!

 

Deutsche Einzelmeisterschaften Ü30 in Bonn am 09. Juni 2006:
Frank Klein verteidigt seinen Meistertitel, zahlreiche weitere Medallien:
Hier waren unsere Unisportler so richtig zahlreich angetreten,
um sich der höchsten nationalen Turnierkonkurrenz zu stellen:
Es nahmen folgende Sportler des Uni-Judo Köln teil:
Albert Mondt, Frank Klein, Mohsen Radjai, Georg König, Michael (Conan) van Beylen,
Torsten Dörre, Thomas Mann, Abraao Dias, Ralf Lindschulten, Boris Fardel,
Daniel Koliander und Markus Kretschmer:
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!
(alle Ergebnisse findet ihr HIER)

 


Rolf Wegener erhält den 9. Dan
Schon im Februar 2007 wurde unserem langjährigen Unisport-Trainer und
Leiter der Budo-Kommission des Deutschen Dan-Kollegiums e.V. vom DDK
der 9.Dan verliehen. Damit gehört er zu den ganz wenigen Personen in Deutschland,
denen eine solch hohe Auszeichnung zuteil wurde. Herzlichen Glückwunsch, Rolf!


Trainingseinheit beim Bundesausbildungsleiter Ralf Lippmann
Am Freitag, dem 23. März 2007 wurde das gemeinsame Training
von Ralf Lippmann geleitet. Ralf ist im Deutschen Judo-Bund e.V. für die
Aus- und Fortbildung der Spitzentrainer (Diplomtrainer und Trainer-A/B)
zuständig und darüber hinaus ein brillianter Judotechniker.
In seinem Training gewährte uns Ralf Einblick in die aktuelle Trainingsarbeit
des DJB mit seinen Spitzenathleten im Koordinationsbereich. Weiterhin
demonstrierte er eindrucksvoll, wie die mVeränderung kleine Nuancen
in der Technikausführung die Wirksamkeit im Wettkampfgeschehen deutlich
verbessert, exemplarisch dargestellt an den Innensicheln und der Hebeltechnik
Juji-gatame. Ralf war von unserer Judogruppe, glaube ich, ganz angetan und versprach
uns beim Bier danach im Sommersemester eine weitere Trainingseinheit anzubieten.
Nochmals vielen Dank an Ralf für dieses gelungene Judo-Event!

Leider gab es aus meiner Sicht auch einen Negativpunkt in dieser Aktion:
Die Trainingsteilnahme war mit ca. 20 Judoka eigentlich beschämend gering...

 

Hilfsaktion für den verletzten tazanischen Trainer Hussein erfolgreich!
Zur Erinnerung: Der Trainerkollege von Philipp Kruse in Tanzania, Hussein, hat sich auf einem Judoturnier einen Leistenbruch zugezogen, der operiert werden mußte. Die Kosten von 1200 € dafür sind aber in Tanzania ein völlig unerschwinglicher Betrag, so dass Hussein und seine Familie vor dem Ruin standen... Darauf hat Philipp Kruse (Uni-Judoka und augenblicklich Nationaltrainer in Tanzania)
eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die sich in der Bilanz jetzt als sehr erfolgreich erwiesen hat:

Aktion "Helft Hussein" konnte die Krankenhauskosten decken und dem afrikanischen Trainer nicht
nur auslösen, sondern ihm und seiner Familie auch wieder eine Zukunftsperspektive geben.
Vielen Herzlichen Dank im Namen von Philipp und Hussein an alle Spender!!


Sechster Dan für Georg König !
Am 11.03.2007 wurde unserem Leverkusener Unisportkämpfer und NRW-Danprüfer Georg König
aufgrund seiner Leistungen für den Judosport auf der Landesdeligiertenversammlung des NWDK
vom Präsidium der sechsten Dan verliehen!
Herzlichen Glückwunsch, Georg!


Achim Hübner und Folker Banik bestehen Prüfung zum 1. Dan
Am 27. Januar stellten sich zwei unserer Judoka der Schwarzgurt-Prüfung
im westfälischen Hamm und erzielten vor allem im Technischen Bereich
sehr gute Bewertungen.
Herzliche Glückwünsche für vom Uni-Sport-Judo diese Leistung!

 

 

Albert Mondt wird Internationaler Belgischer Meister
beim Bodenturnier in Meeuwen-Gruitrode.
Bereits zum zweiten Mal konnte Albert sich in seiner
Alters- und Gewichtsklasse gegen die gesamte internationale Konkurrenz
durchsetzen und seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen.
Der Bodenspezialist aus Frechen gewann alle Kämpfe souverän mit Ippon,
lediglich im Kampf um den Einzug ins Finale gegen Peeters (BE)
geriet Albert kurz in einen Shido-Rückstand, bevor er den Kampf
durch eine Haltegrifftechnik beenden konnte.
Auch sein belgischer Finalgegner Behr konnte sich nur einmal
aus Alberts zwingenden Grifftechniken befreien,
bevor er ebenfalls im Haltegriff unterlag.
Herzlichen Glückwunsch an Albert vom Uni-Sport-Judo!
Bilder unter:
http://www.judo-meeuwen-gruitrode.be/e107_plugins/coppermine_menu/thumbnails.php?album=27

Erich Knuth erreicht den ersten Kyu
Auf der Judo-Weihnachtsfeier im Café Duddel wurde Erich offiziell
der braune Gürtel und seine Prüfungsurkunde überreicht.
Damit endet eine fast 17-Jahre währende Ära mit Blaugurt-Erich.
Ob Erich die gewonnene Zeit im frischgebackenen Ruhestand
für die Danvorbereitung nutzen will, ist allerdings noch nicht bekannt...
Wer's gerne mal sehen möchte, komme ins Training ;-)

Am 12.12.06 gab es ein Jahresabschluß-Highlight:
Der ehemalige Junioren-Weltmeister Ralf Koser
leitete das Fortgeschrittenentraining des Uni-Sportjudo !!
Bereits zum zweiten Mal konnten wir den sympathischen Top-Athleten
für eine Trainingseinheit der besonderen Art gewinnen.
2002 begeisterte Ralf mit einfachen, aber effektiven
Bodentechniken sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene.
Dieses Jahr überzeugte Ralf mit seinen speziellen Tipps zum ThemA
Griffkampf, Beinfasser und seiner Spezialtechnik Kubi-Nage.
Leider war dieses Event nicht so stark besucht wie beim letzten Mal...

Wer sich gerne nochmal das letzte Training mit Ralf ins Gedächnis rufen möchte:
Weihnachttraining mit Ralf Koser am 17.12.2002


Ralf Koser
geb. 04.04.1973,
seit 1989 bei TSV Bayer 04 Leverkusen
Erfolge seit 1991:

  • 1991 Deutscher Junioren-Meister im Schwergewicht
  • 1992 Junioren-Weltmeister; 3.  Junioren-Europameisterschaften;  Deutscher- und Internationaler Deutscher Juniorenmeister
  • 1993 Junioren-Europameister; Deutscher- und Internationaler Deutscher Juniorenmeister
  • 1995  Vize-Europameister Allkategorie (Senioren)
  • 1997  Deutscher Meister Schwergewicht (+100kg)
  • 1998  Deutscher Meister Halbschwergewicht (-100kg);    Gewinner des World-Master-Turniers

Von 1987 bis 1999 Mitglied der Nationalmannschaft in verschiedenen Altersklassen.



Deutsche Einzelmeisterschaften Ü30
in Landshut am 07. Oktober-2006:
Hier haben unsere Unisportler so richtig abgeräumt:
Frank Klein und Mohsen Radjai wurden Deutscher Meister,
Georg König, Michael (Conan) van Beylen und Jochen Russ wurden Vizemeister,
Platz drei ging an Thomas Mann, Abraao Dias und Torsten Dörre,
Daniel Koliander und Markus Kretschmer belegten Platz fünf !:
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Riesenerfolg!
(alle Ergebnisse findet ihr HIER)

Philipp Kruse wird Nationaltrainer von Tanzania

Judo in Tanzania ist online!
Der Nationaltrainer Philipp Kruse hat nun
der JAZA auch eine Internetpräsenz geschaffen.
Wer sich also mal den Überblick verschaffen möchte,
was unser Ex-Unisport-Judoka augenblicklich so treibt
und wie Judo in Afrika aussieht,
besuche folgenden Link...

(hier geht's nach Tanzania)

 

Kanutour auf der Wupper am Sonntag, 16. Juli 2006:
Seit langer Zeit geplant, nun endlich von Frank
eingefordert und von Ronja organisiert:!
Die Unijudoka gehen wieder Kanufahren.
Das Wetter soll perfekt werden und
"Sonntag ist der Tag an dem wir alle ertrinken", hat Dagmar gesagt.
Wer überlebt, wird dann hier genannt... ;-)
(mehr Infos hier)

Weltmeisterschaften Ü30
in Paris vom 28.Juni - 02. Juli 2006:
Wir gratulieren unseren Teilnehmern vom Unisport zu Ihren Erfolgen:
Georg König und Thomas Mann erreichten Platz 9,
Mohsen Radjai belegte Rang 7,
Frank Klein wurde dritter und Michael Weyres zweiter!
Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Hochschulmeisterschaften
in Braunschweig vom 23.-25. Juni 2006:
DHM Judo (Einzel / Team) 23.06.2006 - 25.06.2006
Ausrichter: Hochschulsport Braunschweig
Meldeschluss: 01.06.2006 (SpoHo), 31.05.2006 (Uni) !
(mehr Infos hier)

 

Familie Pedroso hat Zuwachs:
Am 30.04 um 19:40 war es so weit!
Zu Rui und Ricarda und Rafael gesellt
sich nun Raul Bruder Pedroso.

"Raul" ist eine der portugiesischen Varianten
von Rudolf oder Rolf (der ehrenhafte Wolf...),
ob das eine Ehrenbezeugung an dich ist, Rolf?...

Philipp Kruse wird Nationaltrainer von Tanzania
Nachdem Philipp schon seit einigen Monaten engagiert in (u.a.) Judo
für Kinder und Jugendliche unterrichtet und sich um eine
Verbesserung der dortigen Trainings-Verhältnisse bemüht,
wurde die bereits im Spass angedeutete Berufung zum Nationalcoach
des afrikanischen Staats seitens der JATA
(Judo Association of Tanzania) offiziell bestätigt:
Philipp unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag und betreut die
Tanzanianische Judomannschaft bei den kontinentalen
Afrikameisterschaften 2007 in Algier und
der nächsten Olympiade 2008 in China.
( => zum Originalbericht in THE CITIZEN vom 22. Februar 2006 )

 

Sintra-Bilder sind endlich online:
In mühevoller Kleinarbeit hat unsere Fotoreporterin
Ronja unsere Beweisfotos auf unsere Seite gefrickelt.
Vielen Dank dafür ;-)


Aktuellster Geburtstag:

Magnus Müller,
53 cm, 3850 g
(Hey Frank, und Du sagst, ich wär dick????)
geboren am 02.02.2006
(also eine Woche zu spät; um einen wirklich
guten Geburtstag zu haben) um 11.01 Uhr.

Herzliche Glückwünsche an die beiden
Hauptverantwortlichen Axel und Tina !

 

Albert Mondt gewinnt offenes internationales
Bodenturnier der Senioren in Belgien
Am 07. Januar fand in Meeuwen-Gruitrode ein internationales Bodenturnier statt.
Albert Mondt, langjährig aktiv (unter anderem) beim Unisport in Köln,
startete in der Altersklasse 42 bis 52 Jahre mit einem Kampfgewicht bis 90 kg.
Der Bodenspezialist Albert Mondt konnte drei seiner vier Kämpfe vorzeitig (mit Ippon) gewinnen,
lediglich beim zweiten Kampf gegen Jürgen Wagner (GER) mußte er über die gesamte Kampfzeit gehen,
aber schließlich besiegte Mondt den Hattinger durch taktisches Geschick (Shido gg. Wagner).
Damit sicherte sich Albert Mondt souverän die Goldmedallie in seiner Alters- und Gewichtsklasse.
Die Kämpfe im Einzelnen:
1. Kampf: Hoogenoten (NED) mit Ippon
2. Kampf: Wagner (GER) mit Shido
3. Kampf: Nombouts (BEL) mit Ippon
4. Kampf: Smeets (BEL) mit Ippon

Herzliche Glückwünsche vom Unisport-Judo Köln, Albert !!


 

Europameisterschaften der Ü30-Jährigen am 05.November in London:
Georg König wird fünfter. Im Kampf um Platz drei mußte er sich diesmal
seinem Finalgegner der Deutschen Meisterschaften der Senioren,
Jürgen Kümpfel, geschlagen geben.

Georg König ist Deutscher Meister der Senioren
Am 08. Oktober fand in Berlin die erste offene Deutsche
Einzelmeisterschaft der Senioren (Ü30) statt.
Georg König, Kämpfer für Bayer Leverkusen und Dan-
Prüfer im Nordrhein-Westfälischen Judoverband trat in der
Gewichtsklasse bis 100 kg und in der Alterskategorie 50-54 Jahre an.
Als Fünfter der diesjährigen Weltmeisterschaften in Toronto
gehörte Georg sicherlich zu den Favoriten.
Georg setzte sich in den Vorrundenkämpfen dann auch
souverän durch und stand im Endkampf Jürgen Kümpfel
aus Sachsen-Anhalt gegenüber, dem Dritten der WM in Toronto.
Georg setzte sich diesmal klar durch und gewann den Deutschen Meistertitel.
Damit ist Georg auch qualifiziert für die diesjährigen
Europameisterschaften der Ü30-Jährigen am 05.November in London.


Rolf Wegener (8. Dan) beendete seine
Trainertätigkeit an der Universität Köln
Nach 33 Jahren Engagement im Fachbereich Judo bendete
unser Freund und Judo-Ikone Rolf aus gesundheitlichen Gründen seine
Trainerlaufbahn an der Uni Köln. Ca. 30 Judoka und Weggefährten
nutzten am 21.10.2005 die Gelegenheit, nochmals bei einem Trainer
unterwiesen zu werden, der bereits 1963 mit dem PSV - Hannover
Deuter Meister wurde (in dieser Mannschaft kämpfte übrigens
auch ein aufstrebender Braungurt namens Klaus Glahn).
Rolf hat uns allerdings versichert, dass er uns weiterhin mit Rat und Tat bei
"seinem" Freitagstraining zur Seite steht (wir hoffen noch sehr lange).
An dieser Stelle möchte ich mich aber schon mal stellvertretend
für unser Trainer-Team herzlich bei ihm bedanken!
Alles Gute Rolf, und weiterhin viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit
als Leiter der Budo-Kommission des Deutschen Dan-Kollegiums!


(Günthers emotionale Abschiedsrede...)


WIR GRATULIEREN:

Christian und Verena zum neuen Familien-Zuwachs!

Den Kämpfern von Leverkusen,
die sich tapfer auf den
Weltmeisterschaften der Ü30
in Mississauga (Toronto) / Kanada (24.-26.Juni) geschlagen haben:
Michael Weyres (1.Platz)
Mohsen Radjai (5.Platz)
Georg König (5.Platz)
Thorsten Dörre (7.Platz)
Thomas Mann (3.Platz Allkategorie)
Michael von Beylen